News

(PM 15/2016) Wohngesundheit im Ziegelhaus

Eine aktuelle Studie zur Wohngesundheit (Healthy Homes Barometers) zeigt, dass sich über 25 Prozent der Europäer schlapp fühlen oder an Schnupfen und Halsinfektionen leiden. Als ein Grund dafür wird ein meist ungesundes Wohnumfeld benannt. ... mehr

(PM 14/2016) Blauer Engel für Schlagmann Poroton

Kürzlich besuchte Florian Pronold, Parlamentarischer Staatssekretär im BMUB (Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit), Schlagmann Poroton am Hauptsitz in Zeilarn. Er überreichte Johannes Edmüller, geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens, die Urkunde des „Blauen Engels“ für die hohe Emissionsarmut der perlitgefüllten Poroton-Ziegel. Bei einem anschließenden Gespräch sprach er sich gegen eine Verschärfung der EnEV aus und für eine Lösung, bei der die Einsparung von CO2-Emissionen im Mittelpunkt steht. ... mehr

(PM 13/2016) Hochwertiger Baustoff für bezahlbares Wohnen

Auf dem Gelände eines ehemaligen Betonfertigteilwerkes in Unterschleißheim stehen heute zehn Punkthäuser mit 85 Eigentumswohnungen. Zwischen Münchner Innenstadt und Flughafen gelegen, bieten sie hochwertigen Wohnraum für den boomenden Großraum München. Errichtet wurden die Mehrgeschosser mit verfüllten Poroton-Ziegeln. ... mehr

(PM 12/2016) Poroton-Deckenrandschale - Für die sichere Ausführung des Deckenauflagers

Da Beton und Betondecken, eine eher schlechte Wärmedämmeigenschaft haben, muss das Deckenauflager, ausgeführt mit hochwärmedämmendem Ziegel, den Wärmeenergieverlust kompensieren. Die Bauteilgeometrie am Wand-Decken-Knoten ist durch diese unterschiedlichen Materialien und Wärmeleitfähigkeiten inhomogen. Die Deutsche Poroton bietet mit der Poroton-Deckenrandschale (DRS) ein Systemelement zur einfachen und wirtschaftlichen Herstellung der Deckenabmauerung monolithischer Ziegelkonstruktionen. Sie erfüllt die hohen Anforderungen hinsichtlich Statik, Schall- und Wärmeschutz und bietet zudem einen homogenen Putzgrund. ... mehr

(PM 11/2016) Ganzheitliche Gebäudeplanung mit Ziegeln vereinfacht

Die Deutsche Poroton bietet Planern und Bauingenieuren ein umfangreiches Software-Paket zur integralen Gebäudeplanung. Die Nachweisführung der energetischen Anforderungen durch die EnEV unterstützen die Module Energie Desktop und Energie 20.20, beim Schallschutz ist es das Modul Schall 4.0. Besonderen Mehrwert bietet der Poroton-Assistent, der die bauphysikalischen Werte der Poroton-Produkte innerhalb von CAD-Programmen wie Nemetschek-Allplan bereitstellt. ... mehr

(PM 10/2016) Deutsche Poroton auf der Woche der Umwelt

Als einziger Ziegelhersteller stellt die Deutsche Poroton, vertreten durch ihr Mitgliedsunternehmen Schlagmann Poroton, auf der Woche der Umwelt am 7. und 8. Juni in Berlin aus - und dies zum zweiten Mal in Folge. Präsentiert wird die Wärmedämmfassade Poroton-WDF, eine massive Ziegelwand mit mineralischem Dämmkern aus Perlit. Auf Einladung des Bundespräsidenten Joachim Gauck zeigen 190 ausgewählte Aussteller im Park von Schloss Bellevue Projekte zu den Themen Umweltschutz und Nachhaltigkeit. ... mehr

(PM 09/2016) Deutsche Poroton sponsert das Nationalteam der Maurer

„Jeder gut ausgebildete und motivierte Handwerker sichert seine eigene und die Zukunft der gesamten Bauwirtschaft. Hier hilft kein Klagen über Nachwuchsmangel – nur zielorientiertes Engagement mit Breitenwirkung zählt. Weil wir die Kompetenz am Bau brauchen, unterstützen wir das Nationalteam der Maurer“, erläutert Poroton-Geschäftsführer Clemens Kuhlemann. ... mehr

(PM 08/2016) Günstig bauen mit Ziegeln

1 780 Euro Baukosten pro Quadratmeter Wohnfläche: im Neubau unmöglich? Von wegen! ... mehr

Aktuelle
Downloads

Baulicher Brandschutz im Wohnungsbau


Die neue Broschüre der Arbeitsgemeinschaft Mauerziegel

Hier als PDF laden

EnEV-Leitfaden für Wohngebäude


Energieeinsparverordnung Ausgabe 2016

Hier als PDF laden

STATIK KOMPAKT


Bemessung von Ziegelmauerwerk nach
DIN EN 1996 - 3 (Vereinfachtes Verfahren)
mit jeweils unterschiedlichem Produktportfolio:

Statik kompakt, Version Wienerberger GmbH
Hier als PDF laden

Statik kompakt, Version Schlagmann POROTON
Hier als PDF laden

AMz-Bericht 2007/07


Beschusssicherheit von Ziegelmauerwerk
Hier als PDF laden

MODULAR: Wohnungen Planen & Bauen


Wohnraum für alle:
massiv bauen – energiesparend wohnen – wertbeständig leben – bezahlbar – wartungsarm – erweiterbar – wandelbar – brandsicher

Hier als PDF laden

Merkblatt Schlitze und Aussparungen aktualisiert nach EC 6


Das Merkblatt Schlitze und Aussparungen (1. Auflage von 12/2002) wurde aufgrund der Regelungen nach EC6 überarbeitet und jetzt erstmals gemeinsam mit dem Zentralverband des Deutschen Baugewerbes herausgegeben. Autor ist Dr. Frank Purtak, Trag Werk Ingenieure Dresden.
In der Praxis ruft die Anordnung und Ausführung von Schlitzen und Aussparungen sowohl bei Tragwerksplanern als auch bei Bauausführenden immer wieder Unsicherheit hervor. Das neue Merkblatt liefert eine Hilfestellung, wie Schlitze in tragenden und nichttragenden Wänden zu planen und auszuführen sind. Zusätzlich zu den Erläuterungen der statischen Normen nach DIN EN 1996-1-1 und den zugehörigen nationalen Anhang nach DIN EN 1996.1.1/NA:2012-05/3 werden auch schall-, wärme- und brandschutztechnische Gesichtspunkte angesprochen.
Hier als PDF laden