News

(PM 09/2017) Poroton unterstützt auch künftig Nationalteam der Maurer

Die Deutsche Poroton verlängert ihre Goldpartnerschaft mit dem Zentralverband des Deutschen Baugewerbes (ZDB) unbefristet und sponsert auch in den nächsten Jahren das Nationalteam der Maurer. „Weil wir Kompetenz am Bau brauchen, muss der Maurernachwuchs gefördert und gefordert werden“ erläutert Poroton-Geschäftsführer Clemens Kuhlemann die Motivation für das langfristige Engagement. „Deshalb helfen wir gern, die Aufmerksamkeit für das Nationalteam der Maurer in der öffentlichen Wahrnehmung zu erhöhen.“... mehr

Die dena schlägt Alarm: Es wird immer noch zu wenig saniert

Bei der dena, der Deutschen Energie-Agentur, ist man unzufrieden damit, wie die Gebäudesanierung in Deutschland vorankommt. Im großen Gebäudereport 2016 zeigte sich: Nach wie vor liegt die Sanierungsrate bei etwa einem Prozent pro Jahr. Zwar fordert die Bundesregierung eine Verdopplung auf zwei Prozent, doch in der Praxis ist davon noch nichts zu merken. Die dena plädiert deswegen nun dafür, bessere Anreize für Hausbesitzer zu schaffen. ... mehr über den Gebäudereport der dena

Deutscher Ziegelpreis: Zwei Schlagmann-Projekte vorn dabei

Die Gewinner des Deutschen Ziegelpreises stehen jetzt fest. Vorne mit dabei sind auch dieses Jahr wieder Projekte, die mit unseren Schlagmann Poroton-Ziegeln realisiert wurden: Jeweils Anerkennungen gab es für „Das kleine Haus“, ein etwa 100 Quadratmeter großes, kompaktes Einfamilienhaus in Passau, das vom Architekturbüro Schildhammer erdacht worden war, und für das 36 Wohneinheiten umfassende Projekt „Wohnen am Auwald“ in Ingolstadt. Dahinter stehen „su und z Architekten“ aus München. ... mehr

Die EnEV wird zum GEG

In Berlin wird an einem neuen Gesetz gearbeitet: Das Gebäudeenergiegesetz GEG soll aus drei Gesetzen eines machen und EnEV, EnEG sowie EEWärmeG zusammenführen. Das wurde den Ländern in der Bauministerkonferenz versprochen. Mit dem neuen Gesetz soll auch eine EU-Vorgabe umgesetzt werden: der Niedrigstenergie-Gebäudestandard für Nichtwohngebäude der öffentlichen Hand. Aktuell diskutiert man Entwürfe des GEG. Erste Abstimmungen wurden bereits wegen Einwänden verschoben. In Kraft treten soll das GEG zum 1. Januar 2018. ... mehr

(PM 08/2017) Preisgekrönte Architektur im Baukastensystem

Wenn sich kluge Architektur mit hochwertigen Baustoffen verbindet, kann preiswürdiger und sozial verträglicher Wohnbau entstehen. Für das Siedlungswerk Fulda eG realisierte das Architekturbüro Sturm und Wartzeck 39 Einheiten mit Nettokaltmieten von 5,73 bis 7,64 Euro pro Quadratmeter. Ende 2016 erhielt das Projekt Horasbrücke den Preis der hessischen Landesinitiative Baukultur im Rahmen des Wettbewerbs „Zusammen gebaut – Wohnen: bezahlbar, vielfältig, attraktiv“. Die Verarbeitung des dämmstoffverfüllten Poroton-Ziegels T8-MW für die Gebäudehülle erfüllte den Wunsch des Bauherrn nach Langlebigkeit. ... mehr

(PM 07/2017) Bauen für Generationen - Nachhaltige Gebäude aus Ziegeln

Wer ein Haus baut, denkt langfristig. Auch Kinder und Kindeskinder sollen sich darin noch wohl fühlen. Nachhaltigkeit ist also gefragt, doch bei der Wahl des Wandbaustoffs sollten Bauherren nicht nur auf ökologische Faktoren achten. Für Standzeiten von 100 Jahren und mehr sind technische, ökonomische und funktionale Qualität ebenso entscheidend.... mehr

(PM 06/2017) BAU 2017 - Pressekonferenz der Deutschen Poroton als Besuchermagnet

Die traditionelle Pressekonferenz der Deutschen Poroton auf der Messe BAU in München erwies sich einmal mehr als Treffpunkt für Fachjournalisten. Knapp vierzig Teilnehmer fanden sich am zweiten Messetag im Pressezentrum ein, um sich über Neuigkeiten rund um Poroton zu informieren.... mehr

(PM 05/2017) Wohlfühlklima durch gesunde Baustoffe - Sonnenhaus Löwenstein

Ein gesundes Wohnklima und so energieautark wie möglich leben: Das waren die wichtigsten Ziele für die dreiköpfige Familie beim Bau ihres neuen Zuhauses in Löwenstein bei Heilbronn. Als Wandbaustoff für das Einfamilienhaus kam deshalb nur Ziegel in Frage. Der perlitverfüllte Poroton-Ziegel T7-P in der Stärke 42,5 Zentimeter trägt entscheidend dazu bei. Denn dieser Wandbildner ist hochwärmedämmend, Hitze und Feuchte regulierend. Ein angenehmes Raumklima zu jeder Jahreszeit sowie dauerhafte Energieeinsparung sind das Ergebnis. In Verbindung einer Solarthermie mit Wasserspeicher und Photovoltaik inklusive Batteriespeicher deckt dieses Haus den Energiebedarf weitestgehend selbst ab und wird so zum Sonnenhaus auf Plus-Energie-Niveau. ... mehr

Aktuelle
Downloads

Baulicher Schallschutz nach DIN4109


Aktualisierte Neuauflage,
Ausgabe Oktober 2016
Hier als PDF laden

Ziegel-Magazin


Zum 50-jährigen Bestehen der Deutschen Poroton erscheint erstmalig das Ziegel-Magazin als Jubiläumsausgabe. Wissenswertes rund um den Ziegel, Verbandsgeschichte, serielles Bauen, das Projekt Making Heimat, Nachhaltigkeit, Ziegelevolution, die Poroton-Bildungsoffensive 2020 und weiter lesenswerte Projekte werden vorgestellt.

Hier als PDF laden

Deutsche Poroton: Verband - Marke - Ziegel


Und wie man es schafft, seit über 50 Jahren in beinahe jedem zweiten deutschen Ziegelhaus zu stecken.
Hier als PDF laden

AMz-Bericht 05/2016


Einbruchwiderstand von Ziegelmauerwerk
Hier als PDF laden

Deutsches Ingenieurblatt: Ausgabe 9-2016 Poroton bauplaner


Kaum ein anderer Zweig der Volkswirtschaft erlebte in den letzten Jahrzehnten so tiefgreifende Veränderungen wie die Baubranche. Hierzu zählen unter anderem die Verschärfung von Normen, neue oder geänderte Vorgaben sowie Regeln – auf nationaler wie europäischer Ebene. Um dabei den Durchblick zu behalten, möchten wir Sie mit dem Sonderdruck des „bauplaners“ aus dem Deutschen Ingenieurblatt unterstützen. Anerkannte Experten aus Forschung, Lehre und Anwendung widmen sich brennenden Fragen der Planungs- und Baupraxis im Geschossbau, so der Planungssicherheit für Schallschutz nach der neuen DIN 4109, Bemessung von Mauerwerk nach Eurocode 6, vereinfachten Nachweisverfahren für einseitig eingespannte Decken sowie der Nachhaltigkeit von Mauerwerk aus Ziegeln und Wärmeschutzstrategien.

Hier als PDF laden

AMz-Bericht 2016/04


Brandwände aus Ziegelmauerwerk



Hier als PDF laden