Presseinformationen

(PM 02/2017) 50 Jahre Poroton - Meilensteine des modernen Mauerwerks

Berlin, Januar 2017 (PRG) – Seit 50 Jahren steht Poroton für Innovationen bei Ziegelprodukten. Herausragende Beispiele sind die Entwicklung des Planziegelsystems oder des perlitverfüllten Ziegels – beides Meilensteine im modernen Mauerwerksbau. Als Interessengemeinschaft Ende der 1960er-Jahre gegründet, beschäftigen die Mitgliedsunternehmen der Deutschen Poroton heute bundesweit etwa 1.750 Mitarbeiter in 16 Werken. Mit mehr als 335 verschiedenen Produkten und einem Marktanteil von fast 47 Prozent ist der traditionsreiche Verband der größte Anbieter auf dem deutschen Ziegelmarkt. Millionen von Menschen wohnen heute in wohngesunden Poroton-Ziegelhäusern, die in den letzten fünf Jahrzehnten von Flensburg bis Garmisch gebaut wurden.

Mit der Gründung des „Forschungs- und Innovationszentrums Ziegel“ im Jahr 2014 legte die Deutsche Poroton das Fundament, auch künftig die Spitzenstellung bei Wandbaustoffen zu halten. Johannes Edmüller, Vorstandsvorsitzender Deutsche Poroton: „Wir werden die jahrtausendealte Ziegelbautradition mit Spitzenprodukten fortsetzen, damit auch in Zukunft wohngesunder Lebensraum für die Menschen entsteht.“

Stets mit den passenden Angeboten zur rechten Zeit am Markt tätig sein ist die Maxime. Dazu zählen auch die einzigartigen Serviceangebote, die die tägliche Arbeit von Architekten, Tragwerksplanern, Bauunter-nehmern und Maurern erleichtern, beispielsweise spezielle Softwarelösungen, aber auch das Poroton-Handbuch oder die Technischen Informationen. Seminare wie die Mauerwerkstage oder Baufachtage ziehen jährlich bundesweit mehr als 10.000 Teilnehmer an und vermitteln Know-how rund um Deutschlands Wandbaustoff Nummer Eins.

Poroton-Geschäftsführer Clemens Kuhlemann ist sich sicher: „Permanente Weiterentwicklung der Produkte an die Erfordernisse der Zeit, Qualitätssicherung in der Verarbeitung sowie gute Zusammenarbeit mit dem Baufachhandel werden die herausragende Marktstellung der Deutschen Poroton auch in den nächsten 50 Jahren sichern.“

Zeichen: 1 957
 

Weitere Informationen:







Pressekontakt:
Deutsche Poroton GmbH
Kochstraße 6-7
10969 Berlin
Tel.: 030 - 25 29 44 99
Fax: 030 - 25 29 45 01
E-Mail: mail@poroton.org
Internet: www.poroton.org

PR-Agentur Große GmbH
Astrid Große
Grabbeallee 59
13156 Berlin
Tel.: 030 - 49 98 94 00
Fax: 030 - 49 98 94 020
E-Mail: astrid.grosse@pr-grosse.de
Internet: www.pr-grosse.de




 

Bildunterschrift 1:
Der Vorstand der Deutschen Poroton (v. l. n. r.): Lorenz Bieringer, Johannes Edmüller sowie Poroton-Geschäftsführer Clemens Kuhlemann.

Foto: Deutsche Poroton / Fotostudio Heuser

Bildunterschrift 2:
Im Jubiläumsjahr 2017 neu am Markt: Der perlitverfüllte S9-Objektziegel mit einer um fast 50 Prozent höheren Tragfähigkeit gegenüber dem Vorgängerprodukt. Monolithische Ziegelbauten mit zehn Stockwerken und mehr sind bei entsprechender Planung möglich.

Foto: Schlagmann Poroton

>> Klicken Sie hier für die hochaufgelöste Version
 
>> Klicken Sie hier für die hochaufgelöste Version
 

Bildunterschrift 3:
Seit 50 Jahren steht die Marke Poroton für Innovationen bei Ziegelwandbaustoffen.

Grafik: Deutsche Poroton

Bildunterschrift 4:
Vom Großblockziegel zum neuen S9-Objektziegel: 50 Jahre Ziegelinnovationen haben Poroton zu Deutschlands Wandbaustoff Nummer Eins gemacht.

Grafik: Deutsche Poroton / Studio Ingeborg Schindler

>> Klicken Sie hier für die hochaufgelöste Version
 
>> Klicken Sie hier für die hochaufgelöste Version
 

Druckversion: als Word-Dokument (ca. 610 kB)